iap EUROPE - Auf der Ell 9 - 52078 Aachen. Tel. +49 (241) 920492-31. Fax +49 (241) 924429-39. Mail: info@eco-phos.com
ECO-PHOS ist in vielen Industriezweigen anwendbar. - Eisen- und Stahlindustrie - Rohrfertigung - Fahrzeugbau - Armaturenfertigung - Werften - Maschinen- und Anlagenbau
Eine besondere Variante von ECO-PHOS ist die Integration einer Beiz- und Phosphatieranlage in den Produktionsbetrieb. Es kommt nicht zur Belästigung durch gefährliche Dämpfe. Damit entfallen die sonst üblichen Korrosionsprobleme wie beim Einsatz von aggressiven Säuren. In der Organisation der Produktionsabläufe bietet der temporäre Korrosionsschutz große Vorteile. Die Farbgebung muss nicht unmittelbar nach der Vorbehandlung erfolgen.
ECO-PHOS Ökologisch und ökonomisch
ECO-PHOS Spart Zeit und Geld - eröffnet neue Möglichkeiten in der Anwendung
Durch die enorme Kostenersparnis im Vergleich zu konventionellen Verfahren ergeben sich vielfälige Anwendungsmöglichkeiten.
© iap EUROPE - Auf der Ell 9 - 52078 Aachen. Tel. +49 (241) 920492-31. Fax +49 (241) 924429-39. Mail: info@eco-phos.com 
ECO-PHOS Spart Zeit und Geld - eröffnet neue Möglichkeiten in der Anwendung Durch die enorme Kostenersparnis im Vergleich zu konventionellen Verfahren ergeben sich vielfälige Anwendungsmöglichkeiten.
ECO-PHOS ist in vielen Industriezweigen anwendbar. - Eisen- und Stahlindustrie - Rohrfertigung - Fahrzeugbau - Armaturenfertigung - Werften - Maschinen- und Anlagenbau
Eine besondere Variante von ECO-PHOS ist die Integration einer Beiz- und Phosphatieranlage in den Produktionsbetrieb. Es kommt nicht zur Belästigung durch gefährliche Dämpfe. Damit entfallen die sonst üblichen Korrosionsprobleme wie beim Einsatz von aggressiven Säuren. In der Organisation der Produktionsabläufe bietet der temporäre Korrosionsschutz große Vorteile. Die Farbgebung muss nicht unmittelbar nach der Vorbehandlung erfolgen.
ECO-PHOS Ökologisch und ökonomisch